Unser Weidetierhaltertreff


Der Weidetierhaltertreff des LPV Göttingen bietet

  • praxisorientierte Informationen und Weiterbildungsangebote im Bereich der Weidetierhaltung.
  • eine gute Möglichkeit, Fachfragen der Weidetierhaltung mit Experten zu besprechen.
  • eine Plattform für einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten.

 

Neuinteressierte sind immer herzlich willkommen!

 

Info zur aktuellen Situation:

Wir versuchen, wie gewohnt, 1x im Monat eine Veranstaltung unter angemessenen Vorsichtsmaßnahmen anzubieten. Zurzeit treffen wir uns allerdings nur draußen.

Die Themen & Termine zu den kommenden Weidetierhaltertreffen werden kurzfristig hier und über unseren Verteiler bekannt gegeben.

Wer Interesse hat, in unseren Verteiler aufgenommen zu werden oder andere Fragen hat, kann sich gerne bei uns melden!

 

Beste Grüße & bleibt gesund :-)

Ute, Frauke & Verena

 

Aktuelle Veranstaltung Weidetierhaltertreff

Thema: Insektenfreundliches Weidemanagement am Beispiel der Mutterkuhhaltung

Zeit und Ort: Samstag, 24. Oktober 2020 um 15 Uhr in Groß Lengden, Gemeinde Gleichen

(der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben).

 

Beschreibung: Weidetiere sind ein wichtiger Garant für extensives, strukturreiches Grünland und damit auch ein zentraler Baustein für den Schutz unserer Insekten. Vor Ort auf einer Mutterkuhweide wollen wir uns exemplarisch anschauen, wie durch gezieltes Weidemanagement noch mehr für Pflanzenvielfalt und Insektenschutz getan werden kann. In der Regel reichen oft schon kleine Änderungen bei der Bewirtschaftung der Grünlandflächen.

 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 20. Oktober 2020. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Achtung, da unsere Geschäftsstelle umzieht, sind wir vom 21. bis 23.10.2020 nur bedingt erreichbar

(am besten über Email oder notfalls Handy 0176/ 34352832).

 

 

Historie Schäferstammtisch:

Bereits im Jahr 2001 hat der Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V. den Schäferstammtisch ins Leben gerufen. Zwischen 25 und 40 Schafhalterinnen und Schafhalter trafen sich seitdem jeden letzten Montag im Monat um sich zu informieren und Erfahrungen rund um die Schafhaltung auszutauschen. Aus dem Kreise des Schäferstammtisches heraus wurde u.a. das weit über die Region hinaus beliebte Schäferfest auf dem Rittergut in Klein Schneen initiiert. Auch die Bemühungen zur Erhaltung des vom Aussterben bedrohten Leineschafes können so mit Hilfe zahlreicher regionaler Züchter erfolgreich vorangetrieben werden.

 

 

Der Schäferstammtisch wird zum Weidetierhaltertreff:

Da in der heutigen Zeit die Herausforderungen für alle Weidetierhalter immer größer und komplexer werden, wurde der Schäferstammtisch im März 2017 im Rahmen des LaGe Projektes "Agentur für Weidetierhaltung" zum Weidetierhaltertreff erweitert.

Ziel ist es, sich um alle weidetierhaltenden Betriebe, egal ob Schaf-, Rinder-, Pferde- oder Ziegenhaltung, in der Region zu kümmern. Diese Betriebe sind unsere wichtigsten Partner in der Landschaftspflege und daher unersetzlich!

Seither treffen sich zwischen 30 und 50 Weidetierhalterinnen und Weidetierhalter einmal im Monat, um sich zu unterschiedlichen Themen zu informieren. Die Bandbreite reicht von allgemeinen Themen, die alle Weidetierhalter interessieren hin zu spezielleren Themen, die zum Teil gezielt Halter der jeweiligen Tierarten ansprechen.

 

Wichtig ist, dass für jeden etwas dabei ist! Wenn Sie also Wünsche und Anregungen oder Themenvorschläge haben, melden Sie sich gerne bei uns!

 


Die Grafiken (siehe unten) zeigen eine kurze Auswertung der Befragung der Weidetierhalter bei der Auftaktveranstaltung am 27.03.2017.

 

Zum Vergrößern bitte auf die Tabellen und Abbildungen klicken!