BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Weidetierhaltertreffen: Naturschutzleistung von Weidetierprodukten

30. 01. 2023 um 19:00 Uhr

Der Konsum von tierischen Produkten wird in den letzten Jahren angesichts von Klimawandel und Biodiversitätsverlust immer kritischer gesehen. Der Trend zur vegetarischen oder veganen Ernährung nimmt – besonders in der jungen Bevölkerungsgruppe – zu und immer mehr Menschen wollen aus Umweltschutzgründen auf den Konsum tierischer Produkte verzichten. Auch WeidetierhalterInnen bekommen die gesunkene Kaufbereitschaft ihrer Kunden und häufig leider auch negative Einstellungen zu ihren Produkte und ihrem Berufstand aus der Gesellschaft zu spüren. Wir wollen an diesem Abend gemeinsam mit Clara Schmitt von Slow Food Youth Göttingen und dem Weidetierhalter Bodo Bertsch beleuchten, warum der Kauf sowie die Produktion von Weidetierprodukten ein aktiver Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt und die Klimawirkung eine weitaus andere als bei herkömmlichen Haltungsformen ist. Außerdem wollen wir diskutieren, wie und an welchen Stellen diese Argumente am besten in der Gesellschaft – mit dem Fokus auf die Stadt und den Landkreis Göttingen – kommuniziert werden können.

 

Anmeldung bis zum 25.01.2023 telefonisch (0551/5313708) oder per Mail (). Der genaue Veranstaltungsort wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

 
Highland-Rinder auf der Weide
Highland-Rinder auf der Weide

 

Veranstaltungsort

Göttingen - Herberhausen