BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Qualifizierung zur AUKM "Artenreiches Grünland" durch die ÖSGÖLS

31. 05. 2023 von 18:00-20:00 Uhr

Die Ökologische Station Göttinger Land & Südharz des LPV bietet eine Qualifizierungsreihe für das „Blumenwiesen-Programm“ (AUKM GN 5/ÖR 5) an. Ziel ist die Vorstellung der niedersächsischen Agrarumwelt- und Klimamaßnahme GN 5 „Artenreiches Grünland“.

Dazu findet am

 

31.05. um 18:00 Uhr im Hainholz/Osterode

 

im FFH-Gebiet 133 "Gipskarstgebiet bei Osterode" einer von insgesamt drei Exkursions-Terminen statt, an denen Artenkenntnis vermittelt und die Methodik der Arten-Erfassung vorgestellt wird.

 

Wie schon in den vergangenen Agrar-Förderperioden wird es auch in Zukunft spezielle Maßnahmen geben, die die extensive Bewirtschaftung von artenreichen Wiesen und Weiden, die sich durch vielfältige Blühaspekte im Frühling und Sommer auszeichnen, besonders honorieren.
Das Besondere an der AUKM „Artenreiches Grünland“ („Blumenwiesen“) ist der ergebnisorientierte Ansatz: Wie und wann genau die Flächen bewirtschaftet werden, bleibt den BewirtschafterInnen selbst überlassen. Maßgebend ist, dass eine bestimmte Artenvielfalt von Grünlandpflanzen durchgehend auf der Fläche vorhanden ist. Durch eine Kombinierbarkeit mit anderen AUKM sowie die angehobenen Fördersätze ist das „Blumenwiesen-Programm“ sehr attraktiv.

Die Ökologische Station des LPV möchte die AUKM „Artenreiches Grünland“ allen interessierten GrünlandbewirtschafterInnen nahebringen und dabei unterstützen, ein noch besseres Auge für die im Grünland vorkommenden Arten zu bekommen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vorstellung der sogenannten „Kennarten“ der extensiven Grünlandbewirtschaftung, deren Vorkommen auf der Fläche Grundlage für die Teilnahme an dieser Maßnahme ist. Wer etwas Interesse für „Was blüht denn da?“ mitbringt, kann die insgesamt 32 Pflanzenarten und -gruppen sehr schnell selber erkennen. Denn unter ihnen befinden sich eine Vielzahl weithin bekannter Arten, wie z.B. Rotklee, Schafgarbe, Spitzwegerich, Sauerampfer und Margerite. Alle wichtigen weiteren Hintergründe zur Anwendung der Maßnahme werden ebenfalls ausführlich vor Ort vorgestellt.

 

Dauer der Veranstaltung: ca. 2 Stunden

Bitte ggf. an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken!

 

Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an:

Der exakte Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

 

 

Weitere Termine der Qualifizierungsreihe:

23.05. | 10:00 | Bratental/Roringen (FFH 138 – Göttinger Wald)

06.06. | 11:00 | Scheden (FFH 170 – Buchenwälder und Kalkmagerrasen zwischen Dransfeld und Scheden)

 

 

 

 
Qualifizierung der ÖSGÖLS zur AUKM
Qualifizierung der ÖSGÖLS zur AUKM "Artenreiches Grünland"

 

Veranstaltungsort

Osterode

Hainholz

 

Veranstalter

Ökologische Station Göttinger Land und Südharz

(ÖSGÖLS)